FAQ

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Welche Daten/ Informationen benötigen wir für eine Visualisierung?

Grundsätzlich reicht uns für die Visualisierung ein einfacher, bemaßter Grundriss- bzw. Einreichplan, allerdings können wir natürlich auch CAD-Daten weiterverarbeiten. Betreffend Ausstattung und Einrichtung gilt: Je mehr Informationen wir von Ihnen bekommen – desto exakter können Ihre Wünsche dargestellt werden. Schicken Sie uns einfach (falls schon vorhanden) eine Ausstattungsliste oder auch Bilder von den Bodenbelägen, Wandfliesen aber auch Einrichtungsgegenständen die Ihnen gefallen – so können wir unsere Visualisierung einerseits ganz nach Ihrem Geschmack einrichten, andererseits wissen potentielle Interessenten beispielsweise schon vorab, welcher Bodenbelag sie bei einer realen Besichtigung oder einem Kauf tatsächlich erwartet.

Wie lange dauert eine Visualisierung und wie läuft es ab?

Die Dauer einer Visualisierung hängt  immer vom jeweiligen Projektumfang ab. Grundsätzlich gehen wir immer davon aus, dass wir ab Auftragsvergabe und Übermittlung sämtlicher für die Visualisierung benötigten Daten ca. 10 Werktage bis zu den Korrekturabzügen benötigen.

Für die Korrekturphase erhalten Sie dabei nur die Einzelbilder in geringer Auflösung (mit angedeuteten Grünflächen), nach Ihrem Feedback erhalten Sie dann von uns die hochauflösenden (druckfähigen) Bilder als JPG sowie (falls gebucht) den Rundgang als Link (Hostingkosten bereits im Preis inkludiert).

Unsere Preise beinhalten eine Korrekturphase; das bedeutet, nach Ihrem Feedback werden die Bilder entsprechend überarbeitet und finalisiert. Weitere Änderungen werden nach Aufwand (Stundensatz € 130,00 netto) verrechnet.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Abzüge aus Sicherheitsgründen in geringerer Auflösung und mit einem Wasserzeichen versehen sind. Nach Rechnungsstellung und einhergehenden Zahlungseingang stellen wir Ihnen die Bilder dann natürlich hochauflösend und ohne Wasserzeichen zur Verfügung.

Die Dauer einer Visualisierung hängt  immer vom jeweiligen Projektumfang ab. Grundsätzlich gehen wir immer davon aus, dass wir ab Auftragsvergabe und Übermittlung sämtlicher für die Visualisierung benötigten Daten ca. 10 Werktage bis zu den Korrekturabzügen benötigen.

Für die Korrekturphase erhalten Sie dabei nur die Einzelbilder in geringer Auflösung (mit angedeuteten Grünflächen), nach Ihrem Feedback erhalten Sie dann von uns die hochauflösenden (druckfähigen) Bilder als JPG sowie (falls gebucht) den Rundgang als Link (Hostingkosten bereits im Preis inkludiert).

Unsere Preise beinhalten eine Korrekturphase; das bedeutet, nach Ihrem Feedback werden die Bilder entsprechend überarbeitet und finalisiert. Weitere Änderungen werden nach Aufwand (Stundensatz € 130,00 netto) verrechnet.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Abzüge aus Sicherheitsgründen in geringerer Auflösung und mit einem Wasserzeichen versehen sind. Nach Rechnungsstellung und einhergehenden Zahlungseingang stellen wir Ihnen die Bilder dann natürlich hochauflösend und ohne Wasserzeichen zur Verfügung.

Wie bekomme ich die fertigen Visualisierungen?

Nach erfolgter Bezahlung stellen wir Ihnen die finalen Bilder gerne als hochauflösende PNG-Dateien auf unserem Server zum Download bereit.

Hochauflösend bedeutet dabei in Full HD Auflösung (2 Megapixel). Sollten Sie die Bilder höher aufgelöst benötigen, ist das gegen einen Mehrkostenaufwand von: Bild in QHD Auflösung (4 Megapixel): € 8.- netto / Bild bzw. Bild in Ultra HD Auflösung (8 Megapixel): € 16.- netto / Bild jederzeit möglich. Bitte beachten Sie, dass bei nachträglicher Bestellung von HiRes Bildern, eine Fertigstellungszeit von 2-3 Werktagen unumgänlich ist.

Der Rundgang wird je nach Bedarf entweder direkt als Link oder als ZIP-Datei (zum Selbst-Hosten) übermittelt.

Wo werden die Visualisierungen produziert?

Eine wichtige Frage, die uns immer öfters gestellt wird! Wir produzieren „In House“ bei uns im Büro in Blumau-Neurisshof. Alle Jeromedia Produkte sind 100% „Made in Austria“.

Wie funktionieren die 3D Rundgänge?

Unsere Rundgänge sind internetbasiert, das bedeutet Ihre Kunden können das besagte Objekt immer und überall besichtigen, sei es im Büro am PC oder unterwegs via Smartphone. Darüber hinaus beinhalten all unsere Rundgänge auch eine „Virtual Reality“ Version zur Ansicht mittels VR-Brille.

Bei Buchung eines Rundgangs erhalten Sie von uns einen Link zur Einbettung in Ihre Webseite; die Hosting-Kosten sind dabei bereits im Preis inkludiert. Für den Fall, dass Sie den Rundgang selbst hosten möchten, stellen wir Ihnen die Daten auch gerne zum Upload auf Ihren eigenen Server zur Verfügung.

Was kostet eine 3D Visualisierung?

Transparenz ist uns wichtig – daher haben wir für klassische Wohnbau-Visualisierungen (Neubau) eine standardisierte Preisliste zusammengestellt. Weitere Visualisierungen wie Luxus-Immobilien, Altbausanierungen, Gewerbeobjekte oder auch einzelne Produktvisualisierungen sind stark aufwandsabhängig und werden gerne gesondert von uns angeboten.